Fachwerstatt - spezialisierte Werkstatt für Navistar Motoren

Ideenaustausch zum Thema Leben in Finnland.
Benutzeravatar
sieg01
Beiträge: 212
Registriert: Mi Okt 18, 2006 9:33 pm
Wohnort: Sauvo

Fachwerstatt - spezialisierte Werkstatt für Navistar Motoren

Beitragvon sieg01 » Sa Apr 06, 2019 1:41 pm

Kennt jemand hier in Finnland eine Fachwerkstatt die sich mit Navistar Motoren auskennt?
Webseite wäre gut.

Hintergrund:
Ich fahre einen Ford Econoline E-350
https://en.wikipedia.org/wiki/Ford_E_se ... %80%931996
mit 7.3 Liter Navistar Motor aus 1993/94 - OHNE Turbo.
https://en.wikipedia.org/wiki/Internati ... vester_IDI
Der Wagen steht seit Januar auf einem Werkstatthof und wartet seitdem auf etwas Zuwendung.
Mir wurde von verschiedenen Seiten gesagt, dass sich diese Werkstatt mit diesen Fahrzeugen auskennen würden.

Hatte mich dann doch gewundert als ich vom Mechaniker gefragt wurde, wieviele Kühler der Wagen denn hätte.
Dann hatte weder er noch sonst dort einer gemerkt, dass das Auto keine 2 Batterien hat, sondern auf 12 V umgebaut wurde. Da hatten sie schon mit 24 V rumgespielt gehabt.
Ich habe leider noch mehr "ungewöhliches" mit meinem Wagen dort erlebt, so dass ich Zweifel haben muß ob deren Reputation doch etwas zu "optimistisch" ist.

Vor 2 Wochen wurde mir mitgeteilt, dass es noch mind. weitere 6 Wochen dauern würde, bis mein Wagen an der Reihe wäre...
Auch wenn die Menschen hier oftmals die Ruhe weg haben, bekomme ich immer mehr das Gefühl - je näher der Sommer kommt - auf heißen Kohlen zu sitzen.

Danke.

Benutzeravatar
kari_CH
Beiträge: 71
Registriert: Mo Jul 18, 2011 2:34 pm
Wohnort: Schweiz, Jyväskylä

Re: Fachwerstatt - spezialisierte Werkstatt für Navistar Motoren

Beitragvon kari_CH » Sa Apr 06, 2019 11:33 pm


Benutzeravatar
sieg01
Beiträge: 212
Registriert: Mi Okt 18, 2006 9:33 pm
Wohnort: Sauvo

Re: Fachwerstatt - spezialisierte Werkstatt für Navistar Motoren

Beitragvon sieg01 » So Apr 07, 2019 7:01 pm

kari_CH hat geschrieben:https://www.dieselasennus.fi/raskaskalusto


Danke.
Bin gespannt was ich zu hören bekomme.

kari_CH hat geschrieben:Forum für US Autos (finnisch)

http://www.overdrive.fi


Dort hatte ich mich (erfolgreich) registriert - allerdings nie schreibrechte erteilt bekommen.

Benutzeravatar
sieg01
Beiträge: 212
Registriert: Mi Okt 18, 2006 9:33 pm
Wohnort: Sauvo

Re: Fachwerstatt - spezialisierte Werkstatt für Navistar Motoren

Beitragvon sieg01 » Sa Okt 05, 2019 2:27 pm

Update - für diejenigen die es interessiert:

Der Eco wurde inzwischen zu einem "Projekt" und ist nicht mehr nur eine "Motorreparatur".

Ich hatte in all den Monaten reichlich Telefonate und persönliche Vorsprachen in Pirkanmaa, Satakunta, Uusima und VarsinaisSuomi.
Oftmals bekam ich das Gefühl, dass ich den Werkstätten für meinen alten 7.3 IDI Non Turbo auch noch die "Lehrzeit" bezahlen müsste.
Und dann spätestens bei der Frage, ob sie die Front zerlegen oder die Karosserie vom Rahmen trennen würden, hat es ausgesetzt.
Evtl. haben sie schlicht und ergreifend keine Motivation oder haben Angst nicht an ihr Geld zu kommen.
In der Mittsommerwoche hatte die lokale Werkstatt- bei der der Wagen seit Winter stand - finally - Stellung bezogen und gesagt gehabt: "Wir können den Econoline nicht reparieren weil wir keinen Platz dafür haben."
Hm. No Comment.

Bei meiner Suche fielen auch ganz offene Worte wie: Selbst wenn wir dir den doppelten Stundensatz berechnen, machen wir immernoch 50% "Verlust".
Andere Werkstätten haben mich auch direkt nach Estland verwiesen.

Es gibt da allerdings eine - nicht ganz so - kleine "Hinterhofwerkstatt" die ich zwar all die Monate auf dem Radar hatte, aber nie wirklich ernsthaft in Erwägung gezogen habe. Und dass obwohl einer der Eigentümer schon ganz am Anfang sagte: "We fix this." - Doch irgendwie brauchte ich länger um "zu begreifen", dass sie nicht nur PKWs, sondern auch und andere "größere" Fahrzeuge und selbst Bootsmotoren anpacken.

Der Eco ist nun seit KW39 in dieser Werkstatt in Kaarina: https://ad-finland.com/autokorjaamo/tur ... eljet_205/
https://www.openstreetmap.org/?mlat=60. ... 8/22.37078
Sie sie sind eine echte positive Überraschung!
Sie hatten sich nicht nur um die Abholung des Vans gekümmert (Der Stand seit August wieder vor unserer Tür), sondern haben davor auch noch einen - inzwischen organisierten - Austauschmotor aus Hanko abgeholt. Überraschend war, dass dieser Motor dann auch noch vor dem geplanten Termin bei denen in der Halle stand.

Aus einer Motorreparatur wurde ein partwise Restaurationsprojekt. Der Wagen steht seit dieser Woche demontiert in der Halle.
Der verbaute Motor wurde in alle Einzelteile zerlegt und der Fehler im Motor gefunden. Unglaublich aber wahr - es ist Sand im Motor!
Und weil das Auto nun in mehrere Teile zerlegt wurde, sieht man sehr schön - auch ohne Fachkenntnisse - was noch alles am Eco zu machen ist. Also es wird ein größeres und längeres Projekt.
Der Chef dort sagte by the way: "Nun hast du ein neues Hobby."

Weil fast alle Schritte mit Fotos dokumentiert wurden, könnte man daraus eine Fotostory machen. Mal sehen.


Zurück zu „Leben und Alltag in Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste