Gute Reitställe in Vantaa und näherer Umgebung?

Infos und Aktivitäten im Bereich Sport, Hobby und Freizeit.
Sphinx0000000000
Beiträge: 103
Registriert: So Jul 01, 2012 6:42 pm
Facebook: https://www.facebook.com/silke
Wohnort: noch Unlingen
Kontaktdaten:

Gute Reitställe in Vantaa und näherer Umgebung?

Beitragvon Sphinx0000000000 » So Aug 26, 2012 12:21 pm

Hallo zusammen,

meine Frage steht ja schon oben. Ich weiß, dass es in Vantaa nicht nur einen Reitstall gibt. Aber ich kann natürlich nicht einschätzen, welcher von denen für meine Tochter geeignet ist.

Sie ist 13 Jahre, reitet nicht so regelmäßig, dafür aber ganz gut. Im Moment reitet sie im Westernstil.

Vielleicht hat hier jemand einen Tipp für mich, wo ich einen passenden Stall für sie finden kann. Ich habe hier ja schon gelesen, dass es nicht wirklich mit den deutschen Verhältnissen zu vergleichen ist.

Danke vorab.

Grüße, Silke.
Zuletzt geändert von Sphinx0000000000 am So Aug 26, 2012 9:16 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: Gute Reitställe in Vantaa und näherer Umgebung?

Beitragvon roelli » So Aug 26, 2012 3:59 pm

Sphinx0000000000 hat geschrieben:Hallo zusammen,

meine Frage steht ja schon oben. Ich weiß, dass es in Vantaa nicht nur einen Reitstall gibt. Aber ich kann natürlich nicht einschätzen, welcher von denen für meine Tochter geeignet ist.

Spricht und versteht sie den Finnisch?
Der Unterricht findet meist in Finnisch statt, wahlweise noch Schwedisch evt. Englisch. Deutsch wird man suchen müssen.

Sie ist 13 Jahre, reitet nicht so regelmäßig, dafür aber ganz gut. Im Moment reitet sie im Westernstil.

Also lännenratsastus
http://www.ratsastus.fi/lannenratsastus/ (Westernseite des Finnischen Reitverbandes)
http://www.westernriders.fi/
http://www.lannenratsastus.fi/

Ein grosses Finnisches Westernidol ist Kari Vespä (auch Sänger) http://www.karivepsa.com/ bzw. Stall http://www.karivepsa.com/hevostalli.html

Vielleicht hat hier jemand einen Tipp für mich, wo ich einen passenden Stall für sie finden kann.


Das kann ich nicht beurteilen, eine Reitart wird im Moment viel gelehrt tätiratsastus. Ansonsten läuft viel über Kurse.

Ich habe hier ja schon gelesen, dass es nicht wirklich mit den deutschen Verhältnissen zu vergleichen ist


Das mMn kulturelle Gründe, diese Reitstile sind nicht mit Suomen Hevonen assoziiert. Mit dem Pferd sind die Finnen gross geworden. Man findet es z.b. auf Trabrennbahnen (Vantaa --> Vermo), da sind sie ziemlich gut.
In den anderen Disziplinen besteht der Mittelbau meist aus Tätiratsastus.

Auf den Seiten man zumindest ziemlich viele Ställe:
http://www2.hevostalli.net/tallit/selaa ... ce&area=18

Sphinx0000000000
Beiträge: 103
Registriert: So Jul 01, 2012 6:42 pm
Facebook: https://www.facebook.com/silke
Wohnort: noch Unlingen
Kontaktdaten:

Re: Gute Reitställe in Vantaa und näherer Umgebung?

Beitragvon Sphinx0000000000 » So Aug 26, 2012 7:14 pm

Danke roelli, für deine Antwort.

Im Moment reitet sie in einem Westernstall gegen Mithilfe im Stall. Richtigen Reitunterricht hat sie dort also nicht mehr. Den hatte sie vorher, aber nachdem die Reitlehrerin weggezogen ist, findet dort kein Unterricht mehr statt.

Aber der Besitzer von 2 Pferden, der für den Stall verantwortlich ist, lässt sie dort reiten. Auch auf seinen Pferden. Also kann es ja nicht so schlecht sein mit ihrem Reitstil.

Jana sucht eher etwas wie eine Reitbeteiligung. Allerdings wirklich nur freizeitmäßig. Ich denke, dass sie anfangs ein paar Reitstunden dort haben sollte, damit die Reitlehrer ihre Fähigkeiten einschätzen können.

Und nein, Finnisch spricht sie noch nicht. Sie wird in Helsinki auf die deutsche Schule gehen (sofern sie sich dazu entschließen kann, mit mir mitzuziehen) und dann dort Finnisch als Fremdsprache lernen.

Alles nicht so einfach, einem Teenager ein Land wie Finnland schmackhaft zu machen. Besonders, wenn sie den Winter nicht liebt.

Danke aber noch einmal für die Links.

Gruß, Silke.

Sphinx0000000000
Beiträge: 103
Registriert: So Jul 01, 2012 6:42 pm
Facebook: https://www.facebook.com/silke
Wohnort: noch Unlingen
Kontaktdaten:

Re: Gute Reitställe in Vantaa und näherer Umgebung?

Beitragvon Sphinx0000000000 » So Aug 26, 2012 9:18 pm

Hallo noch einmal,

es hat sich erledigt. Danke schön trotzdem.

Gruß, Silke.

PS: Das Thema kann geschlossen werden. Ich weiß leider nur nicht, wie das geht.

Benutzeravatar
Sandra
Beiträge: 629
Registriert: So Okt 22, 2006 9:31 pm
Wohnort: Vihti

Re: Gute Reitställe in Vantaa und näherer Umgebung?

Beitragvon Sandra » So Aug 26, 2012 9:20 pm

Silke, ruf mal Kari Vepsä an, der spricht sehr gut Englisch und frage ob er einen Stall in Vantaa empfehlen kann, er kommt sehr viel rum und kann da sicher was gutes empfehlen, sein eigener Stall ist in Uusitalo bei Karkkila, wahrscheinlich etwas zu weit. Er ist quasi der "Finnische Monty Roberts" und meiner Meinung nach ein besserer Horseman als Sänger :)

Desweiteren kann ich noch Ria Koukkanen empfehlen, sie hat meinem Exfohlen die "Erstlingsausbildung" verpasst, spricht auch gut Englisch hat aber "nur" Araber. Wenn du Telefonnummer und email haben willst, melde dich einfach.
http://www.kolumbus.fi/ria.kuokkanen/

Dann gibts von den Natural Horsemanshipper noch Esa (nicht sooo weit weg von Kari Vepsä, aber vielleicht kann er weiterhelfen mit Westernställe) http://www.hevosmiestaito.fi/?page_id=20

Und Laura http://www.lauramuhonen.fi/

Was sprachlich möglich wäre, ist die Apple Tree Ranch, aber leider nicht in Vantaa....http://www.appletreeranch.com/index2.htm
Bild

Bild

Sphinx0000000000
Beiträge: 103
Registriert: So Jul 01, 2012 6:42 pm
Facebook: https://www.facebook.com/silke
Wohnort: noch Unlingen
Kontaktdaten:

Re: Gute Reitställe in Vantaa und näherer Umgebung?

Beitragvon Sphinx0000000000 » So Aug 26, 2012 10:42 pm

Danke schön, Sandra.

Leider möchte meine Große nun endgültig nicht mit nach Vantaa ziehen. Sie bleibt lieber bei ihrem Vater.
Naja, sie ist 13, mitten in der Pubertät und möchte nicht noch einmal umziehen. Wenn sie so glücklicher ist, dann soll sie lieber bei ihrem Vater bleiben.

Trotzdem danke für die Mühe.

Vielleicht suche ich ja später mal einen passenden Reitstall für mich. Aber ich habe noch den klassischen englischen Reitstil gelernt.

Gruß, Silke.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3628
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Gute Reitställe in Vantaa und näherer Umgebung?

Beitragvon fax » So Aug 26, 2012 11:13 pm

Sphinx0000000000 hat geschrieben:Das Thema kann geschlossen werden. Ich weiß leider nur nicht, wie das geht.

Das können nur die Admins. Wir schließen in diesem Forum Themen normalerweise nur, wenn die verbalen Fetzen fliegen.

Sphinx0000000000
Beiträge: 103
Registriert: So Jul 01, 2012 6:42 pm
Facebook: https://www.facebook.com/silke
Wohnort: noch Unlingen
Kontaktdaten:

Re: Gute Reitställe in Vantaa und näherer Umgebung?

Beitragvon Sphinx0000000000 » Mo Aug 27, 2012 11:42 am

Ok, danke für die Info, Fax.

Habe ja an Sandra geschrieben, warum es sich erledigt hat.

Gruß, Silke.

Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: Gute Reitställe in Vantaa und näherer Umgebung?

Beitragvon roelli » Mo Aug 27, 2012 6:03 pm

Sphinx0000000000 hat geschrieben:..., warum es sich erledigt hat.


Woran es nun lag, dass weiss ich nun nicht, aber wenn es jetzt an der Frage nach den Sprachkenntnissen lag.

Die Sprachsache läuft hier in Finnland (teilweise) zumindest ein bisschen anders wie in D.
Selbst als Deutscher empfindet man nach einigen Jahren die Sache als etwas Unverkrampftes.
Es schränkt zwar ein wenn man kein Finnisch kann, aber es ist nicht unbedingt Alternativlos!

Es gibt z.b. viele Teenager die Tagsüber eine schwedischsprachige Schule besuchen und sich am Nachmittag (auch auf Wunsch der Eltern, meist zweisprachige Familien) in finnischsprachigen Vereinen tummeln. Das ist zugegeben teilweise auch etwas stressig für diese Kinder und manchmal auch für die Trainer, das heisst sie müssen es wissen dann stellen sie sich darauf ein.
Als mein Sohn noch in Sipoo (Finnlandschwedische Gebiet) Fussball spielte hatten sie dort eine gemischtsprachige Fussballmannschaft 8 jähriger. Der Trainer hat alles in Finnisch und Schwedisch erklärt und je nachdem wie die Muttersprache der Kinder war, sie in der jeweiligen Muttersprache angesprochen. Das hat mir sehr imponiert. Die Finnlandschweden oder vielleicht besser Zweisprachler in Finnland sind mMn sogar gelassener, wenn es um Sprache geht.

Pferdebereich und dort speziell Westernbereich das ist doch nun in der Beziehung sehr offen, dort wird von Haus viel mit englischen Begriffen hantiert, auch weil es cool ist, mit Sicherheit findet man dort Leute die Englisch sprechen. Da tanzt man doch mit Deutsch eher schon aus der Reihe! Englisch würde ich in dem Fall, als Deutsch werten. Es ist eine exquisite Art und Weise den Kindern eine Fremdsprache beizubringen.

Ich bin im übrigen sehr zufrieden das sich auch meine Kinder mit Sprache, zumindest intensiver wie ich in meiner Kindheit in D, auseinandersetzen müssen. So schauen sie z.b. auch ein und den selben Filme in verschiedenen Varianten an Englisch Orginal, wahlweise mit finnischen Untertiteln oder Deutschen oder halt Deutsch oder Finnisch synchronisiert oder deutsches Orginal mit … oder finnisches Orginal mit etc.. Manche Witze versteht man halt in der Orginalversion besser, soviel haben sie zumindest schon mitbekommen. Unser Klassiker ist http://www.youtube.com/watch?v=sZNyXlH_Zf4 kann man nicht ins Finnische übersetzen. (er /sie sache )
Ob das nun gut ist, habe keine Studie dazu gelesen. Zumindest so hoffe ich werden sie mal einfacher mit Sprachen hantieren wie ich.


Um so eine Stallkonstellation zu finden wie ihr sie in D habt, dazu müsstet ihr erstmal hier wohnen.
Da finden sich dann Möglichkeiten die man so nun nicht unbedingt als Anzeige in der Zeitung findet, weil es auch eine sehr vertrauensvolle Position ist.
Es ist dann auch nicht unerheblich wie sich der Weg: Wohnung Stall gestaltet, am besten sicher auch mit ÖPNV.

Vielleicht findest du zunächst einmal einen Westernkurs in den Ferien in Englisch in Finnland für sie.

Wenn es soweit ist das du deutschsprachige Reitkurse bzw. Reitlehrer/Vorträge suchst, müsstest du das noch mal posten. Es sind auch oft Trainer/Reiter aus D in F. Eingiges findet man manchmal hier: http://www.hevosopisto.fi

Apropos: Zwei- und Mehrsprachigkeit viele Esten gebrauchen auch mehrere Sprachen aus dem Cocktail: Finnisch, Englisch, Russisch bzw. einige Deutsch.
Ich weiss jetzt nicht wie es in deiner Region in D ist also ob da neben Mundart 8) nur Deutsch gesprochen wird, wie es z.b. bei mir war. Nur Umgang mit Sprache sollte man in F/ Nordeuropa neudenken.

Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: Gute Reitställe in Vantaa und näherer Umgebung?

Beitragvon roelli » Fr Sep 28, 2012 4:42 pm

roelli hat geschrieben:
Sphinx0000000000 hat geschrieben:...
Ich habe hier ja schon gelesen, dass es nicht wirklich mit den deutschen Verhältnissen zu vergleichen ist


Das mMn kulturelle Gründe, diese Reitstile sind nicht mit Suomen Hevonen assoziiert. Mit dem Pferd sind die Finnen gross geworden. Man findet es z.b. auf Trabrennbahnen (Vantaa --> Vermo), da sind sie ziemlich gut.
In den anderen Disziplinen besteht der Mittelbau meist aus Tätiratsastus.



GRAND PRIX DE l'UET 2012_Brad De Veluwe 1:13,8_Tuomas Korvenoja

http://www.youtube.com/watch?v=k7feCyZobPk
Trabrennen
Brad de Veluwe verzaubert Gelsenkirchen

Sonntag der 24.09.2012 Gelsenkirchen, Europa-Derby der Vierjährigen Traber in Gelsenkirchen auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen am Sonntag den 24.09.2012. Gewinner im Grossen Hauptrennen wurde Tuomas Korvenoja mit Brad de Veluwe aus Finnland
http://www.derwesten.de/sport/lokalspor ... 30951.html


Zurück zu „Sport und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste