Vorschlag: Knowledge-Base

Verbesserungsvorschläge, Beschwerden, Lob, etc.

Fändest Du eine Knowledge-Base hilfreich?

Ja, das wäre sehr hilfreich
10
77%
Mir egal, die Suchfunktion des Forums reicht mir
2
15%
Nein, sowas braucht kein Mensch
1
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 13

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3653
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon fax » Di Apr 13, 2010 8:09 pm

Ich persönlich fände es prima, wenn sich Leute finden würden, die Artikel zu den oft gefragten Themen pflegen. Ich würde vorschlagen, die einfach im jeweils passenden Unterforum anzupinnen.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3653
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon fax » Di Apr 13, 2010 11:04 pm

Stefan hat geschrieben:Pinnt man die an, hat man nach einer Zeit ein paar Seiten angepinnte Posts, bevor man zu den Diskussionen kommt.

Ich hatte schon ein paar Mal gefragt, ob Leute solche Artikel erstellen wollen. Anhand der bisherigen Resonanz habe ich da keine Befürchtungen. 8)

Stefan hat geschrieben:Mit einem KB-Unterforum hat man eine saubere Trennung und alle "Wissensartikel" auf einen Blick zum Stöbern.

Das könnte man später ja noch problemlos einführen und die Artikel verschieben. Oder vielleicht sollten wir doch von Anfang an alles in Joomla aufnehmen, da lassen sich auch die Autorenrechte besser verwalten.

Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 3265
Registriert: Do Sep 28, 2006 10:14 pm
Twitter: @saksalaiset
Wohnort: Helsinki

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon Micha » Mi Apr 14, 2010 7:38 am

Evt. ist so eine Database tatsächlich in Joomla besser aufgehoben. Wenn Diskussionen auf Forumseite bestehen, könnte man darauf verweisen. Allerdings müsste jemand alle Vorschläge dann probelesen..

Lasst uns mal sehen, wie man fortfahren könnte; bin jetzt selbst zwei Tage weg...
WEITERSAGEN!
- jetzt auch auf Twitter: @saksalaiset

Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 3265
Registriert: Do Sep 28, 2006 10:14 pm
Twitter: @saksalaiset
Wohnort: Helsinki

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon Micha » Mo Apr 19, 2010 10:42 pm

Wer hätte denn Lust, allgemein gültige Anleitungen/Artikel zu verfassen?

Eine Database in Joomla wäre eine gute Sache, bräuchte allerdings auch Einträge zu mehreren verschiedenen Themen. Dies sehe ich als Bedingung bzw. als mittelfristiges Ziel an. Versuchen wir's: Wer dazu bereit und in der Lage ist, könnte sich melden und mehr oder weniger loslegen. Den Übertrag in Joomla übernehmen am Anfang noch fax und ich. Sollten allerdings nur eine knappe Handvoll Einträge erfolgen, werden wir evt. Überlegen nur die Threads im Forum stehen zu lassen.
WEITERSAGEN!
- jetzt auch auf Twitter: @saksalaiset

Benutzeravatar
vole04
Beiträge: 1303
Registriert: So Jan 07, 2007 11:58 am
Xing: existiert
Wohnort: Oulu

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon vole04 » Di Apr 20, 2010 2:20 pm

Also ich habe noch keine echte Vorstellung von dem was ihr da plant.
Aber macht es wirklich Sinn die ganzen Daten zu duplizieren. Und findet man dann auf Dauer wirklich alles besser.
Sollte es nicht eher so sein, dass man ein Schlagwort speichert und dazu die Links im Forum.
Klar, mitunter kann das zu lange werden. Aber erstens speichert ja nicht jeder ab (siehe Eure Diskussion) und zweitens ist ja nicht alles vom Forum für diese Suche vorgesehen.
Beispiel:
Hauptschlagwort Unterkategorie Link
Hochzeit Papierkram ABC
Feier Oulu CDE
Ehefähigkeitszeugnis ABC

Problem hierbei ist, dass zu z.B. Ehefähigkeitszeugnis mehrere Links gespeichert werden müssten und könnten und so kein echtes Nachschlagewerk ensteht.
Sofern es was zu kontrollieren usw. gibt, ich könnte sicherlich ein wenig mithelfen, auch wenn ich den Kalender für die Treffen in Oulu zur Zeit nicht immer pflege ;)
Man soll bei allem was man tut immer man selbst bleiben.

Benutzeravatar
Tomppa
Beiträge: 262
Registriert: Di Mai 01, 2007 11:55 pm
Wohnort: Auerbach/Opf. / Aitoo/Pälkäne

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon Tomppa » Di Apr 20, 2010 4:52 pm

Wir haben bei www.suomalaiset.de seit einiger Zeit eine "Suomalaisena-Saksassa-Wikipedia" in Planung. Es ist vorgesehen, dass nur einige Mitglieder die Berechtigung bekommen, die Beiträge zu ändern. Andere Mitglieder des Forums können dann ihre Artikel und Vorschläge zu Änderungen an jenen Moderatoren melden.

Ahti hat schon die notwendige Software installiert, von Oberfläche her ist es sehr ähnlich zu Wikipedia selbst. Jetzt müssen wir eigentlich nur noch den passenden "Supermoderator" dazu finden, danach kann es losgehen.

Die Idee zu einer eigenen WIki kam daher, dass doch überwiegend die gleichen Themen immer wieder gefragt werden.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3653
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon fax » Di Apr 20, 2010 5:14 pm

Wie Stefan schon sagt, mit Joomla haben wir ja ein komplettes CMS, in dem auch gestufte Berechtigungen, Moderatorenrechte, etc. vergeben werden können. Das Problem ist nur, dass wir nicht extra eine Kategorie einrichten wollen, in der am Ende nur ein oder zwei Artikel stehen. Ich denke die Befürchtung ist berechtigt, weil auch auf Nachfrage sich in den letzten Jahren keine Freiwilligen gefunden hatten, solche Artikel zu verfassen und zu aktualisieren. Deshalb würden wir die Artikel gerne erst im Forum sammeln oder mehrere Meldungen haben, bevor wir alles nach Joomla rüberkopieren.

Benutzeravatar
vole04
Beiträge: 1303
Registriert: So Jan 07, 2007 11:58 am
Xing: existiert
Wohnort: Oulu

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon vole04 » Di Apr 20, 2010 9:55 pm

Finde das auch gar nicht soo schlecht. Allerdings auch nicht einfach mit dem Gegenlesen ...
Also wenn ihr zur Administrierung oder Kontrolle ein wenig Hilfe braucht, ich helfe gerne ein wenig mit. Wenn es zu viel wird können wir ja weiter überlegen.
Man soll bei allem was man tut immer man selbst bleiben.

Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 3265
Registriert: Do Sep 28, 2006 10:14 pm
Twitter: @saksalaiset
Wohnort: Helsinki

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon Micha » Mi Apr 21, 2010 10:57 am

Tomppa, wie viele Leute schreiben denn bei suomalaiset.de Artikel? Ich konnte auf der Seite noch nichts finden und Du scheinst ja Eingeweihter zu sein.

Ich möchte in erster Linie, dass auch Artikel zusammenkommen, wenn ein neuer Menüpunkt eröffnet wird. Artikel müssen ja nicht von ein und derselben Person stammen. Die Idee ist gut, keine Frage. Stefan schreibt über sein Thema, und wer schreibt noch etwas? Und z.B. was?

Ich booste das mal über die Startseite, damit Interesse geweckt wird.
WEITERSAGEN!
- jetzt auch auf Twitter: @saksalaiset

Benutzeravatar
vole04
Beiträge: 1303
Registriert: So Jan 07, 2007 11:58 am
Xing: existiert
Wohnort: Oulu

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon vole04 » Mi Apr 21, 2010 9:06 pm

Wie überprüfen wir (noch seid es ihr), dass die Informationen stimmen und gut sind?
Wir wissen doch alle, wie oft Kela und Vero die Dinge unterschiedlich auslegen ...
Man soll bei allem was man tut immer man selbst bleiben.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3653
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon fax » Mi Apr 21, 2010 10:31 pm

vole04 hat geschrieben:Wie überprüfen wir (noch seid es ihr), dass die Informationen stimmen und gut sind?
Wir wissen doch alle, wie oft Kela und Vero die Dinge unterschiedlich auslegen ...

Das würde ich erst gar nicht versuchen. Es ist schon schwierig genug, überhaupt jemanden zu finden, der etwas schreibt. Die Artikel können im Forum diskutiert werden und Ergänzungen vorgenommen werden. Es gibt auch so viele Spezialfälle, die kann man alle gar nicht erfassen. Wenn Stefan über die Heirat mit einer Finnin schreibt, trifft die Hälfte schon nicht mehr auf zwei Deutsche zu, die in Finnland heiraten. Einiges ist auch nicht festgelegt sondern liegt im Ermessen der Behörden. Man sollte auf jeden Fall natürlich ein Verfassungsdatum und einen Hinweis anbringen.

Benutzeravatar
vole04
Beiträge: 1303
Registriert: So Jan 07, 2007 11:58 am
Xing: existiert
Wohnort: Oulu

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon vole04 » Do Apr 22, 2010 6:35 pm

fax hat geschrieben:Das würde ich erst gar nicht versuchen. Es ist schon schwierig genug, überhaupt jemanden zu finden, der etwas schreibt. Die Artikel können im Forum diskutiert werden und Ergänzungen vorgenommen werden. Es gibt auch so viele Spezialfälle, die kann man alle gar nicht erfassen. Wenn Stefan über die Heirat mit einer Finnin schreibt, trifft die Hälfte schon nicht mehr auf zwei Deutsche zu, die in Finnland heiraten. Einiges ist auch nicht festgelegt sondern liegt im Ermessen der Behörden. Man sollte auf jeden Fall natürlich ein Verfassungsdatum und einen Hinweis anbringen.


Klingt auch irgendwie logisch.
Ich werde mal bei Zeiten meine eigenen Kommentare durchsuchen und schauen was ich allg. schreiben kann.
Man soll bei allem was man tut immer man selbst bleiben.

Benutzeravatar
Tomppa
Beiträge: 262
Registriert: Di Mai 01, 2007 11:55 pm
Wohnort: Auerbach/Opf. / Aitoo/Pälkäne

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon Tomppa » So Apr 25, 2010 11:47 pm

Hallo Micha!

Wir machen eben leider erst die ersten Schritte. Wiki-Software ist zwar schon installiert und wird ausprobiert aber noch sind wir auch dabei, einen funktionierenden Konzept zu entwickeln. Eine ganze Menge Artikel sind schon fertig, wenn ein Forumsmitglied von sich aus eine Zusammenfassung zu einem sehr diskutierten Thema erstellt hat. Fürs Erste würden wir wohl diese in einem Wiki-Format veröffentlichen und dann ginge eben die Suche nach weiteren Autoren los.

Hier ein Beispiel: http://www.suomalaiset.de/forum/showthread.php?t=6808

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3653
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon fax » Mo Apr 26, 2010 12:13 am

Tomppa, ihr habt die Artikel jetzt also jeweils im passenden Forum angepinnt und kopiert die dann händisch ins Wiki rüber? Das wäre ja auch mein Vorschlag zur Vorgehensweise, solange wir noch keine kritische Menge an Artikeln haben (wobei Joomla statt Wiki).

Benutzeravatar
Tomppa
Beiträge: 262
Registriert: Di Mai 01, 2007 11:55 pm
Wohnort: Auerbach/Opf. / Aitoo/Pälkäne

Re: Vorschlag: Knowledge-Base

Beitragvon Tomppa » Mo Apr 26, 2010 9:26 am

Fax, genau so haben wir es bisher gemacht. Natürlich wäre dann später im Wiki-Ausführung das Splitten in detaillierteren Beiträgen gut, so zum Beispiel ein Link aus dem Artikel "Mietwohnung" weiter zu "Kaution" und "Nebenkosten" usw.


Zurück zu „Feedback“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast